Permalink

0

Ab sofort sage ich Du in meinem Blog

Blogpost
In den letzten Wochen habe ich mir viele Gedanken rund um meinen Blog gemacht und auch schon einiges „umgemodelt“.

Und dabei ist mir folgendes aufgefallen. Ich fühle mich mit dem „Sie“ in den Beiträgen nicht so wohl. Klingt irgendwie so distanziert…

In meinen Kursen und Beratungen sind meine Klientinnen und ich auch immer ganz schnell beim „Du“. Wenn wir zusammenarbeiten (egal ob vor Ort oder über skype), ergibt sich das oft automatisch. Irgendwie erklärt sichs dann auch leichter und wir können viel lockerer sprechen.

Vielleicht hängt`s auch damit zusammen, dass ich aus einem Dorf in Bayern bin. Da ist man sowieso viel schneller beim Du – genau wie in Österreich.

Natürlich frage ich meine Klienten immer, ob es okay ist wenn wir uns duzen.
Nur – im Netz funktioniert das mit dem „Fragen“ ja nicht so einfach.

Ich kann aber gut verstehen, wenn es der eine oder andere nicht so toll findet, wenn er gleich geduzt wird. Wir kennen uns ja noch nicht persönlich. Deshalb – wer mich in den Kommentaren oder per Email siezt, wird natürlich zurückgesiezt.

Aber für mich fühlt sich DU/Euch inzwischen einfach richtiger an. Und deshalb gilt hier ab sofort das DU.

Autor: Monika Winhard

Hallo, ich bin Monika, zertifizierte Ernährungsberaterin und Gesundheitscoach. Seit 2014 unterstütze ich meine Klienten dabei ihr Lebensschiff mit der richtigen Ernährung wieder auf Kurs zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


What is 2 + 20 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Bitte löse die Mathe-Aufgabe, um fortzufahren (damit wir wissen, dass du kein Robot bist) :-)